IG Agrarstandort Schweiz

News

21. Mai 2021

«Wir müssen von der Opferhaltung wegkommen»

Christof Dietler, Geschäftsführer der IG Agrarstandort Schweiz spricht im LID-Interview über den aktuellen Abstimmungskampf, erklärt, wieso das Pestizidgesetz gelungen ist und verrät, wie er am 13. Juni abstimmt.

Weiterlesen
6. Mai 2021

Zusammenarbeit trotz Schlachtlärm

Eine klare Mehrheit der Mitglieder der IG Agrarstandort Schweiz lehnt die Pestizidverbots- und die Trinkwasserinitiative ab. Einzelne Mitglieder sehen das anders oder differenzierter.
Der Vorstand blickt auf die Tage nach dem 13. Juni 2021.

Weiterlesen
20. April 2021

Rahmenvertrag ist essentiell

Die IG-Agrarstandort plädiert für die Fortsetzung des bilateralen Weges und den Abschluss des Rahmenabkommens. Dieses für die Zukunft des Landes wichtige Abkommen muss dann vom Parlament und der Bevölkerung debattiert werden.

Weiterlesen
19. März 2021

Politik formuliert Ziele, Branche handelt

Eine Teilantwort zu den Pestizid-Initiativen steht. Das Parlament setzt einen Meilenstein der helvetischen Agrarpolitik, stärkt die Selbstverantwortung.

Weiterlesen
7. März 2021

Nach Indonesien ist vor Mercosur

Das JA stärkt die politischen Verantwortungsträger, Verbände und Unternehmen, die mit modernen Handelsabkommen den Wirtschafts- und Agrarstandort Schweiz nachhaltig weiter entwickeln wollen.

Weiterlesen
3. Februar 2021

Wirtschaftabkommen mit Indonesien

Es gibt weltweit kein anderes Abkommen, das solche Auflagen macht. Zum ersten Mal gewährt die Schweiz einem anderen Staat erleichterte Einfuhren nur, wenn die importierten Produkte nachhaltig hergestellt werden.

Weiterlesen
11. Januar 2021

Stop Palmöl lanciert Nein Kampagne

Unsere Reaktion:

«Ein Ja am 7. März 2021 stärkt alle, die mit fortschrittlichen Handelsabkommen den Agrarstandort Schweiz nachhaltig weiterentwickeln wollen.»

Christof Dietler, Geschäftsführer IG Agrarstandort Schweiz

Weiterlesen
21. Dezember 2020

JA-Komitee gegründet

Abstimmung Indonesien,
07. März 2021

Bäuerinnen und Bauern, Käser, Lebensmittel-Hersteller, Detailhändler, Konsument*innen und ihre gesamtschweizerischen Organisationen stellen sich hinter das Handelsabkommen EFTA-Indonesien.

Weiterlesen
26. November 2020

«Referendum giesst Palmöl ins Feuer»

Der Import von Palmöl aus Indonesien in die Schweiz stösst auf hartnäckigen Widerstand. Das Freihandelsabkommen mit dem südostasiatischen Land steht deshalb auf dem Prüfstand. Bald hat das Volk das letzte Wort. Ein Artikel von Eva Hirschi.

Weiterlesen