IG Agrarstandort Schweiz

IG Agrarstandort Schweiz (IGAS)

IGAS – eine Plattform der ganzen Land- und Ernährungswirtschaft. Landwirte, Käserinnen, Händler, Konsumentinnen etc. tauschen sich aus. Unbequeme Themen haben Platz: Markt- und Nachhaltigkeitsdefizite oder das ungeklärte Verhältnis zu unseren europäischen Nachbarn. Die IGAS bekennt sich zum Agrarstandort Schweiz und zu einer selbstbestimmten, cleveren Annäherung an interessante ausländische Märkte.

Mehr erfahren

Not yet loser und zufrieden?

Am Mittwoch, 26. Mai 2021 gab der Bundesrat bekannt, dass er einseitig und undiplomatisch den Verhandlungstisch zum Rahmenabkommen mit der EU verlässt. Ich kann mich gut erinnern, wie konsterniert ich war.

Weiterlesen

Aktuelle Meldungen

27. Oktober 2021

Beziehung zu Europa: mehr als ein paar Verträge

Geografisch liegt die Schweiz im Herzen von Europa. Wirtschaftlich wurzeln die Beziehungen der Schweiz zur EU und ihren Mitgliedsländern tief. Politisch beschränkt sich die Diskussion zu oft auf rechtliche Aspekte des Zusammenlebens. Dass das zu wenig ist, hat der IGAS-Herbstanlass deutlich gezeigt.

Weiterlesen
15. September 2021

Freigabe Kohäsionsbeitrag in offenem Brief gefordert

Breite Allianz aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Politik und Gesellschaft fordert rasche Freigabe des Kohäsionsbeitrags und den Wiederanschluss der Schweiz an die europäischen Kooperationsprogramme.

Weiterlesen
11. Juni 2021

Jetzt kommt das Agrar-Pareto-Prinzip

20% Politik, 80% Markt

Die Landwirtschaft erzielt rund 80% des Gesamterlös am Markt. Das ist der Hebel, den es zu nutzen gilt. Das Pareto-Prinzip übertragen auf die Schweizer Landwirtschaft heisst 20% Politik, 80% Markt.

Weiterlesen