IG Agrarstandort Schweiz

IG Agrarstandort Schweiz (IGAS)

IGAS – eine Plattform der ganzen Land- und Ernährungswirtschaft. Landwirte, Käserinnen, Händler, Konsumentinnen etc. tauschen sich aus. Unbequeme Themen haben Platz: Markt- und Nachhaltigkeitsdefizite oder das ungeklärte Verhältnis zu unseren europäischen Nachbarn. Die IGAS bekennt sich zum Agrarstandort Schweiz und zu einer selbstbestimmten, cleveren Annäherung an interessante ausländische Märkte.

Mehr erfahren

Beweglich

Die Schweizer Früchte-, Beeren-, Gemüse- und Kartoffelproduzenten haben ihre Marktanteile seit Jahren nicht nur halten, sondern ausdehnen können. Warum? Sie hat sich den gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Ansprüchen gestellt.

Weiterlesen

Aktuelle Meldungen

6. Mai 2021

Zusammenarbeit trotz Schlachtlärm

Eine klare Mehrheit der Mitglieder der IG Agrarstandort Schweiz lehnt die Pestizidverbots- und die Trinkwasserinitiative ab. Einzelne Mitglieder sehen das anders oder differenzierter.
Der Vorstand blickt auf die Tage nach dem 13. Juni 2021.

Weiterlesen
20. April 2021

Rahmenvertrag ist essentiell

Die IG-Agrarstandort plädiert für die Fortsetzung des bilateralen Weges und den Abschluss des Rahmenabkommens. Dieses für die Zukunft des Landes wichtige Abkommen muss dann vom Parlament und der Bevölkerung debattiert werden.

Weiterlesen
19. März 2021

Politik formuliert Ziele, Branche handelt

Eine Teilantwort zu den Pestizid-Initiativen steht. Das Parlament setzt einen Meilenstein der helvetischen Agrarpolitik, stärkt die Selbstverantwortung.

Weiterlesen