IG Agrarstandort Schweiz

IG Agrarstandort Schweiz (IGAS)

IGAS – eine Plattform der ganzen Land- und Ernährungswirtschaft. Landwirte, Käserinnen, Händler, Konsumentinnen etc. tauschen sich aus. Unbequeme Themen haben Platz: Markt- und Nachhaltigkeitsdefizite oder das ungeklärte Verhältnis zu unseren europäischen Nachbarn. Die IGAS bekennt sich zum Agrarstandort Schweiz und zu einer selbstbestimmten, cleveren Annäherung an interessante ausländische Märkte.

Mehr erfahren

Beweglich

Die Schweizer Früchte-, Beeren-, Gemüse- und Kartoffelproduzenten haben ihre Marktanteile seit Jahren nicht nur halten, sondern ausdehnen können. Warum? Sie hat sich den gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Ansprüchen gestellt.

Weiterlesen

Aktuelle Meldungen

3. Februar 2021

Wirtschaftabkommen mit Indonesien

Es gibt weltweit kein anderes Abkommen, das solche Auflagen macht. Zum ersten Mal gewährt die Schweiz einem anderen Staat erleichterte Einfuhren nur, wenn die importierten Produkte nachhaltig hergestellt werden.

Weiterlesen
11. Januar 2021

Stop Palmöl lanciert Nein Kampagne

Unsere Reaktion:

«Ein Ja am 7. März 2021 stärkt alle, die mit fortschrittlichen Handelsabkommen den Agrarstandort Schweiz nachhaltig weiterentwickeln wollen.»

Christof Dietler, Geschäftsführer IG Agrarstandort Schweiz

Weiterlesen
21. Dezember 2020

JA-Komitee gegründet

Abstimmung Indonesien,
07. März 2021

Bäuerinnen und Bauern, Käser, Lebensmittel-Hersteller, Detailhändler, Konsument*innen und ihre gesamtschweizerischen Organisationen stellen sich hinter das Handelsabkommen EFTA-Indonesien.

Weiterlesen